Videoüberwachung für den Einzelhandel

Für den Einzelhandel ist die professionelle Videoüberwachung, neben der Aufgabe des Schutzes, auch im Rahmen der Arbeitssicherheit und der Verkaufsoptimierung einsetzbar. Überdies sorgt man so nicht nur für die Sicherheit der Mitarbeiter, sondern auch für die gezielte Überwachung von Waren, ohne die Datenschutzgrundverordnung zu verletzen. Somit ist der Nutzen der Videoüberwachung nicht mehr nur auf den Schutz vor Einbruch und Vandalismus beschränkt.

Typische Einsatzbereiche von Videoüberwachung im Einzelhandel

Fast jedes Einzelhandelsunternehmen ist von Diebstahl betroffen. Hierbei kann die Videoüberwachung, mit Hilfe von Gesichtserkennung, nicht nur bei der Identifizierung der Täter helfen, sondern auch potenzielle Täter im Vorfeld wirksam abschrecken.

Eine effektive Videoüberwachung beantwortet viele Fragen. Zum Beispiel: Welche Personen bewegen sich auf dem Gelände? Die Videoüberwachung von Parkplatz und Zufahrt kann aber auch zur Aufklärung von Vandalismus, unberechtigtem Parken oder Unfallflucht beitragen.

Büros sind bevorzugte Ziele von Einbrechern und Dieben. Auch hier kann die Videoüberwachung helfen, zur Aufklärung von Einbrüchen und Diebstahl durch Mitarbeiter oder Dienstleister effektiv beizutragen.

Hierfür verschafft Ihnen die Videoüberwachung einen Überblick über Abteilungen und Kaufprozesse. Für die Überwachung und Optimierung von Abteilungen und Kaufprozessen, ist die Installation von Videokameras in Einzelhandelsgeschäften heutzutage gängige Praxis.

Für die maßgebliche Effizienzsteigerung in der Lagerhaltung und Logistik, wird in Unternehmen zunehmend Videoüberwachung eingesetzt.

Umgesetzte Projekte mit Videoüberwachung von Provision-ISR

Nachfolgend  finden Sie einen Auszug bereits umgesetzter Projekte.

Pick n PaySpezialisierte Einzelhandelssicherheit

Der Supermarktriese Pick n Pay wählte Provision-ISR als bevorzugten Lieferanten von Sicherheitsausrüstung. Dazu gehören die allgemeine Überwachung sowie vertikale POS-Lösungen. Dies wird in allen nationalen Lebensmittelgeschäften sowie Spirituosengeschäften umgesetzt. Die Einführung der Installation in allen Niederlassungen wird im Laufe des Jahres 2021 erfolgen, abhängig von behördlichen Beschränkungen aufgrund von COVID-19.

Lior AdikaLaden-, Büro- und Lagerüberwachung durch IP-Kameras

"Lior Adika" bietet eine Vielzahl von Kosmetika und Toilettenartikeln der führenden Unternehmen zu erschwinglichen Preisen an. Nach Abwägung der Sicherheitsanforderungen und Vermessung der Fläche und Fläche der Filiale haben sich die Vertreter der Filialkette für die Lösungen von Provision-ISR entschieden, um die neue Filiale zu sichern. 63 hochmoderne IP-Kameras (Modelle DAI-340IPE-28, DI-340IPS-28, DI-340IPS-MVF, DI-320IPS-28) wurden im Geschäft, in den Büros und im Lager installiert. Die Kameras innerhalb des Ladenbereichs wurden an die einzigartige Umgebungsbeleuchtung angepasst, einige waren über langen Kameraarmen gruppiert und einige waren auf Körperhöhe montiert, insbesondere im ausgewiesenen Bereich der Parfüms. Neben den Kameras wurden 63 Anschlussdosen (Modell PR-JB14IP64) verwendet, drei 24-Port-PoE-Switches (Modell PoES-24380GCL+2SFP), und alle sind mit einem Ossia-basierten 64-Kanal-NVR (Modell NVR5-641600(2U)) verbunden.

Conad City SupermarktÜberwachung für Außen- und Innenbereiche von Einzelhandelsgeschäften

Conad ist eine italienische Einzelhandelsmarke, die eine der größten Supermarktketten betreibt. Conad wurde 1962 gegründet und ist ein kooperatives System von Unternehmern, die sich mit dem Vertrieb in großem Maßstab befassen. Das Einzelhandelsgeschäft Conad City umfasst einen Lebensmittelsupermarkt, eine Parapharmazie, eine Bar/ein Restaurant und eine Tierhandlung. Ziel des Projektes war es, den gesamten Markt als Ganzes zu überwachen, sowohl extern (Parkplätze, Ein-/Ausgänge, Warenentladebereiche) als auch intern (Gänge und Lager).